Hirschkäfer Verlag

 


Florian Scherzer
Selbstmordhunde

Hirschkäfer Verlag München, 2022, 312 Seiten, Hardcover, illustriert von Florian Scherzer
ISBN 978-3-940839-82-4

22,90 €

Erschien am 27. August 2022 | zum Shop

auch als eBook

»Florian Scherzer erschafft sich mit "Selbstmordhunde" sein eigenes Genre«, titelt Buchszene (10/2022)

»Das ist ein gut auf Plot geschriebener, liebevoll und mit viel Hirn und Witz ausgeklügelter Roman mit vielen Verweisebenen, etwa auch in den Bereich deutscher Geschichte zur Zeit des Nationalsozialismus und in den Bereich Science Fiction. Ich kann mich nicht erinnern, je etwas Ähnliches gelesen zu haben und langweilig wird das Lesen bei dem Roman ganz bestimmt nicht.« kulturgeschwaetz (10/2022)

»Großartige Unterhaltung, ein witziges Spiel mit den Klischees und der Gesellschaftsordnung der 70er Jahre und ein wunderbarer Ausflug in die Welt der Detektivgeschichten.« Wir in Bayern (BR), 06.12.2022

 Drama meets Hörspiel

Was passiert wenn die Sprecher einer beliebten Detektiv-Jugend-Hörspielreihe der Siebzigerjahre selbst in ein unglaubliches Abenteuer verwickelt werden und die Detektivdarsteller auf einmal selbst zu Detektiven werden müssen?

Während der Produktion eines Hörspiels verschwindet eine Sprecherin und hinterlässt einen rätselhaften Trümmerhaufen. Die Darsteller der »3 Schnüffler« stehen plötzlich vor der Aufgabe, in die Rolle ihrer Rollen zu schlüpfen und ein immer seltsamer werdendes Geheimnis aufzuklären. Die Grenzen zwischen Hörspiel und Realität beginnen nach und nach zu verschwimmen. Wie in einem Rausch treiben Kogler, Rötzer und Balasz durch das München von 1976 und geraten in ein verwirrendes Spiel aus Vergangenheit, Zukunft, Freundschaft und Wahnsinn.

Zu dem Roman entstand ein original Hörspiel, das über einen QR-Code abrufbar ist!

Zum Hörspiel!